Die Schatzkiste

Kleines und Feines, Schönes und Schräges, Witziges und Nachdenkliches. Kunst und Schmuck für die schönen Seiten des Lebens, die Geschichten dazu und ein paar private Gedanken.

Mittwoch, 12. Mai 2010

Einen hab ich noch....

und dann gibt es noch das Ferienhaus in Süddänemark, das mit folgender Beschreibung punktet:
"Dieses charmierende Holzferienhaus ist arrangiert auf ein grosses Grundstück in herrlicher Umbegung von Bäume zahlreiche. Der Urlauber kann Ruhe suchen und beobachten Fux und Hase von Terrasse unter Dach geschützt. Oder fangen Hase und grillen auf hauseigene Feuerstelle romantisch......."
Ob der Hase, das auch so romatischen finden wird? Na ich weiß ja nicht.........

Dienstag, 11. Mai 2010

Ferienwohnung gesucht

Heute hatte ich etwas Leerlauf im Büro. Oder anders ausgedrückt: ich hatte keine Lust zu arbeiten. Und Internet sei Dank: man kann ja überaus beschäftigt wirken und dabei alles Mögliche machten - ganz ohne wirklich etwas zu tun.

Also hab ich mich mal rein informativ nach Ferienwohnungen umgesehen und bin dabei auf einige, na drücken wir es mal dezent aus, kuriose Formulierungen gestoßen. Und die möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

Mein Favorit in Punkto Lage ist: "Unsere Ferienwohnung liegt im malerischen Deutschland." Ahhhh ja! Ohne jetzt irgendwie pingelig zu wirken - ein ganz kleines bisschen genauer dürfte es dann schon sein. Man muss ja schließlich wissen, wo man letztendlich hinfahren muss.

Ganz ähnlich und auch nicht schlecht: "Wir bieten ein Ferienhaus im pittoreskten Deutschland". Auch wenn hier dann eine Ortsangabe dabei war - die Formulierung fand ich bestenfalls etwas - ähh - pittoresk. Vom gleichen Anbieter gab es noch ein anderes Angebot: "Die Ferienwohnung ist im beeindruckenden Deutschland". Sehr beeindruckend! Ich schätze, da musste jemand 300 Ferienwohnungen innerhalb von 12 Stunden beschreiben. Da kann die Kreativität schon mal auf der Strecke bleiben.

Wobei man sich zuweilen schon fragt, ob es sich nicht überhaupt um eine fragwürdige Übersetzung handelt. Aus dem Sanskrit vielleicht, oder aus Suaheli. Anderseits habe ich nur nach Appartements in Deutschland gesucht, was diese These eher unwahrscheinlich erscheinen lässt.

Das fand ich übrigens auch nett: "Diese Ferienwohnung ist umgeben von einem großen geschlossen Grundstück. Das Grundstück ist mit einem Zaun umschlossen". Irgendwie lässt mich das an eine Justizvollzugsanstalt denken - und hey Leute: Ihr wollt doch was verkaufen, oder etwa nicht? Gleichsam abschreckend: "Eine der Wohnungen wird als Zahnarztpraxis genutzt". Also wenn ich im Urlaub eines ganz sicher nicht brauche, ist es das Geräusch eines Zahnarztbohrers und der Geruch von Desinfektionsmitteln..... Übrigens befindet sich diese Ferienwohnung ".....in einem Wohngebiet mit überwiegend restaurierten Plattenbauten". Seltsamerweise ist die Wohnung noch fast das ganze Jahr buchbar. Wo sind denn nur all die Plattenbautenfans?

Dann kann ich noch anbieten: "In der Nachbarschaft befindet sich eine Tankstelle und ein Tante-Emma-Laden". Prima, das sind ja dann schon 2 Einkaufsmöglichkeiten. Aber durchaus noch steigerungsfähig: "unsere Fereinwohnung befindet sich in verkehrsgünstiger Lage zwischen der A1 und einem Einkaufszentrum". Danke für die Warnung! Wen wundert es - die Wohnung ist mitten in der Hauptsaison noch frei. Witzig: "im Ort gibt es ein Einkaufsgeschäft". Und ich dachte immer, in jedem Geschäft könnte man einkaufen.....

Aber lassen wir mal die Lage und kommen zur Ausstattung. Absolut gruselig: "....Wohn/Schlafzimmer mit Relaxbereich und Relaxliege". Der Text geht ja, aber das Bild dazu...... weiße Wände, weiße Decke, weiße Fliesen. Und mitten drin in dieser heimeligen Kreissaalatmosphäre eine quietschgrüne Plastikliege von der Sorte, wie man sie in den Siebzigeren gerne in Saunen hatte. Wenn man sich zurücklehnte, klappte das Fußteil nach oben.

Ach ja, wo wir gerade bei Bildern sind: also ich als Konsument finde ich es sehr positiv, wenn Bilder größer als eine Briefmarke sind. Und weil ich kleinlich bin, will ich sie auch anschauen können, ohne mich dabei zu verrenken. Bilder, die auf dem Kopf stehen oder zur Seite verdreht sind, bewirken bei mir bestenfalls Nackenkrämpfe aber ganz bestimmt keine Buchungslaune.

Ich hab dann übrigens doch noch eine schöne Ferienwohnung gefunden. An der Ostsee. Mit folgender Beschreibung: "In der Nähe dieses Feriendomizils befinden sich Gewässer" Aha! Und weiter "das moderne Appartement ist mit Televisison und einem Radio-Kassettenrekorder ausgestattet......." nur - wo zum Teufel treibe ich heute noch Kassetten auf?

Montag, 10. Mai 2010

Neue Schuhe.......

also Leute, ich hab heute die teuersten Turnschuhe meines Lebens gekauft! Wenn ich es genau bedenke, hatte ich noch nie so teure Schuhe, auch keine Pumps. Oder Stiefel. Oder was auch immer für Schuhe. Und Turnschuhe erst recht nicht!

Aber die sind soooo schön! Hach! Die absolut super-ultra-mega-hyper-geilsten Turnschuhe, die man sich vorstellen kann. Alledings - für den Preis werde ich sie bis zu Rente tragen müssen. Mindestens. Und zwar Tag und Nacht. Und wenn ich es recht bedenke, sollten sie vielleicht besser nicht nass werden. Oder schlimmer noch - schmutzig. Also keine schlammigen Waldwege. Kein Laufen bei Regen, Schnee oder Eis. Am besten trage ich sie vielleicht überhaupt nur in der Wohnung.

Hmmmm, ich glaube, ich muss mir noch ein paar Turnschuhe kaufen. Welche zum Laufen diesmal.