Die Schatzkiste

Kleines und Feines, Schönes und Schräges, Witziges und Nachdenkliches. Kunst und Schmuck für die schönen Seiten des Lebens, die Geschichten dazu und ein paar private Gedanken.

Samstag, 10. Juli 2010

Partnersuche

Das Singledasein ist ein merkwürdiger Zustand. Ich kann mich noch sehr gut an die Situation von vor einem Jahr erinnern, als man  meine beziehungstechnische Gesamtsituation bestenfalls als unbefriedigend bezeichnen konnte. Dem einen oder anderen ist vielleicht diese Story noch im Gedächtnis:

http://ingridsschatzinsel.blogspot.com/2009/10/auf-vielfachen-wunsch-brandheiss-teil-1.html

Damals schien mir das mit dem Single sein so ziemlich das ertstrebenswerteste aller Ziele. Nun ja, was soll ich sagen, die Zeiten ändern sich.....

Wie findet Frau von heute den nun ihren Mr. Right? Das ist nämlich gar nicht soooo einfach. Wenn Du in ein Restaurant gehst, sitzt Du in aller Regel alleine am Tisch und langsweilst dich. Das kannst Du dann zuhause günstiger haben.  Gehst Du stattdessen alleine in eine Kneipe oder ein Bar, bekommst Du schnell Kontakte - der eindeutigen Art. Und die Jungs wird man dann manchmal gar nicht mehr so einfach los.

Also dachte ich: ich kaufe meine Bücher bei Amazon, ersteigere Klamotten bei ebay und buche meinen Urlaub übers Internet - warum also nicht auch den Mann fürs Leben dort finden?

Ich kann Euch sagen - das artet in Arbeit aus! Erst mal die richtige Plattform finden. Bei den meisten darf man nämlich gleich mal saftig Kohle abdrücken. Wenn das dann wenigstens ein Qualitätsmerkmal wäre, gäbe es dagegen auch nichts einzuwenden. Ist es aber nicht. Oder die fünf Plattformen, die ich versucht habe, waren die falschen...... Ich meine es gibt ja jede Menge. Für Menschen über 50 (ist zwar mein Alter, aber nicht meine Zielgruppe....grins), für Akademiker, für Menschen mit Niveau, für Tierfreunde usw. usw.

Die dort angebotetenen Persönlichkeitstests ähneln sich durch die Bank weg alle und erinnern irgendwie an die Psychotests in den gängigen Frauenzeitschriften. Nur dass man die preiswerter bekommt und nicht zwangsweise im Abo kaufen muss.

Letztendlich habe ich mich dann doch für einen der kostenlosen Anbieter entschieden, erst mal so zum Ausprobieren. Und dann geht es auch schon los. Zunächst muss man mal ein Profil erstellen. Dazu gehört ein sogenanntes persönliches Statement, bei dem man einen ersten Eindruck vermitteln soll. OK, finde ich nicht schlecht. So zur ersten Auswahl. Statements mit Texten wie

"hallo, ich bin der klaus und wohne in XY. ich 45 jahre alt und single. auf diesem weg möchte ich eine liebe frau kennenlernen, die mit mir die schönen dinge des lebens, wie den besuch des akordeonclubs, teilt. sie soll toll aussehen, kinder lieben und mir bei der pflege meines schrebergartens helfen"

sortiere ich gleich aus. Brrr. Also habe ich für mich selbst ein witziges Statement geschrieben - dachte ich. So nach dem Motto

Hallo Jungs: wer nicht alt werden will, muss vorher sterben. Älterwerden gehört zum Leben. Ich werde mindestens 100! Also bitte keine Zuschriften von Männern unter 40, aber auch keine über 55! Und wenn Ihr denkt, dass London die Hauptstadt von Spanien ist, braucht Ihr mir erst gar nicht zu schreiben. Außerdem wäre es ganz gut, wenn Ihr mit Messer und Gabel essen könntet, so als Basics!  Hundeliebende Motorradfahrer werden bevorzugt.

Darauf schrieb mir doch glatt einer, dass ich zu hohe Ansprüche stellen würde! Ja was soll ich denn bitte in meinem Alter noch stellen, wenn nicht Ansprüche????

Die Stelle mit den hundeliebenden Motorradfahrern habe ich übrigens wieder rausgenommen, da kamen nur noch Mails von Mitgliedern einer einschlägig bekannten Motorradgang.

Die nächste Hürde: das Profilfoto. Ich teste da noch so rum. Wenn ich das Bikinifoto aus dem letzten Urlaub nehme, bekomme ich massenweise Zuschriften. Meist eindeutig zweideutige (wenn die Jungs wüssten, dass ich die Dinger sammele, wären sie vielleicht vorsichtiger....). Eine kleine Auswahl:


hallo und wow... auch wenn ich nicht zur gesuchten zielgruppe gehöre...
der dame würde man(n) sich gerne mal dienend zu füßen werfen!!

oder:

ein motorad damit kan ich nicht dienen aber wie wärs mit massagefähigkeiten? lust auf frischfleisch?

Und einer schrieb:

hallo, mach viel sport wie kick boxen und ein hund hab ich auch. sher groß - der hund.

Anmerkung der Redaktion: die Tippfehler sind diesmal ausnahmsweise nicht von mir......

Und wenn Du dann endlich mal EINEN findest, bei dem vordergründig alles zu passen scheint, gemeinsame Interessen, netter Kontakt, einigermaßen ansprechendes Äußeres, nicht zu weit weg - dann stellt sich spätestestens beim ersten telefonischen Kontakt heraus, dass der Typ entweder

a) so beziehungsgeschädigt ist, dass er eigentlich eine Therapie braucht oder
b) so schüchtern, dass er sich nicht traut anzurufen oder
c) er noch daheim bei Muttern lebt und die das Ausgehen nicht erlaubt.......

Und dann ist da noch die Sache mit dem Kopfkino. Man schreibt sich, smst, telefoniert und ein Bild entsteht. Das transportiert dann natürlich eine Erwartung - und die Realität sieht manchmal ganz anders aus.Vielleicht lege ich die Sache doch erst mal wieder auf Eis. Oder ich ändere meine Stategie - lieber gleich treffen und sehen was daraus wird. Und wie war das noch mit dem try and error....